Der Hypochonder (2022)

Farce von Fritz Schindlecker

Der Bio-Winz­er Vinzenz Ober­holz­er ist ein Hypochon­der. Eine Wahrsagerin hat­te ihm einst prophezeit, dass er knapp vor seinem sechzig­sten Geburt­stag ins Paradies einge­hen werde. Dieser ste­ht unmit­tel­bar bevor und prompt erkrankt er an akuter Ohrläp­pchen­tu­berku­lose. Er möchte, dass seine Nichte Vroni und sein Neffe Kevin, von denen jed­er annimmt, sie seien die alleini­gen Uni­ver­saler­ben, das Gut genau­so weit­er­führen, wie er es zusam­men mit seinem Keller­meis­ter Math­ias Pantsch­er getan hat. Doch den bei­den gieri­gen Ver­wandten kann es nicht schnell genug gehen endlich das Erbe anzutreten und sie tun alles für einen möglichst unge­sun­den Lebenswan­del des Onkels. Erst Vinzenz´ Fre­und und Hausarzt bringt sie dazu, dem Onkel Gesund­heit zu wün­schen, indem er den bei­den erzählt, der Onkel hätte das Tes­ta­ment geän­dert und den jew­eils anderen zum Erben bes­timmt. Nun begin­nt ein Wet­tren­nen um die ver­meintliche Erbschaft.

 

Besetzung

  • Vinzenz OBERHOLZER: Markus Fabi­an
  • Kevin OBERHOLZER: Andreas Bolzer
  • Vroni ECKERT: Christi­na Vytek
  • Dr. Ägid­ius LEMPLMEIER: Mau­ro Caprioli
  • Eliska SCHOBEROVA: Julia Krammer
  • Bertl PSCHESTRANEK: Rudi Aumüller
  • Lena MÜLLER-MÜHLFORST: Maria Fink
  • Caro MÜLLER-MÜHLFORST: Natascha Redl
  • Ing. Sebas­t­ian DRDA-ZWEIGELT: Alexan­der Ries-Schweitzer
  • Math­ias PANTSCHER: Frank Bogott
  • Fred­er­ick STONE: Hans Wastl
  • Regie: Julia Kram­mer, Maria Fink

 

Einladung

Down­load